< Vorheriger Artikel
08.01.2014 15:19 Alter: 5 yrs

3. Epi goes Gender-Februarworkshop

Geschlechtersensible Forschung in der Epidemiologie und den Gesundheitswissenschaften


Vom 06. - 07. Februar 2014 findet am Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS der 3. Epi goes Gender-Februarworkshop statt. Mit den regelmäßig stattfindenden Workshops möchten wir gemeinsam mit Forschenden Fragen der praktischen Forschungsarbeit unter dem Blickwinkel von Geschlechtersensibilität aufgreifen. Im dritten Workshop geht es u.a. um praktische Fragen der Datenauswertung sowie Analysen epidemiologischer Literatur.

Das Programm zum Workshop finden Sie <media 1623 - - "TEXT, 2, 3.EgG-Workshop_2014_Programm_fin.pdf, 194 KB">hier</media>. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, eine schriftliche Anmeldung ist <media 1626 - - "TEXT, Anmeldeformular 3. Eg G-WS2014 finfin, Anmeldeformular_3._EgG-WS2014_finfin.pdf, 623 KB">hier</media> möglich.

Das Projekt Epi goes Gender wird mit Mittlen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union (ESF) unter dem Kennzeichen 01FP29/30 gefördert.
Bei Fragen kontaktieren sie bitte Dirk Gansefort (gansefort(at)bips.uni-bremen.de, Tel.: 0421/21856915).

Wir freuen uns, Sie in Bremen begrüßen zu dürfen!