Verbund Geschlechtersensible Forschung in Epidemiologie, Neurowissenschaften und Genetik/Tumorforschung

Wissenschaftlicher Beirat

Der wissenschaftliche Beirat für den Verbund ist konstituiert als interdisziplinär besetztes Gremium, das die Disziplinen der Teilprojekte, Expertise zu Geschlechterforschung (als Grundlagenforschung und angewandte Forschung) sowie die Wissenschaftsgemeinschaften repräsentiert. Die Aufgaben des Beirats liegen in der Beratung und Inspiration des Verbundes sowie der frühzeitigen Disseminierung der Ideen und (Zwischen-)Ergebnisse des Verbundes in die verschiedenen Bereiche. Der Beirat setzt sich aus acht Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zusammen:


Prof. Dr. phil. Petra Jansen
Universität Regensburg
Fakultät für Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaften
www.uni-regensburg.de/psychologie-paedagogik-sport/sportwissenschaft/arbeitsgruppe/index.html


Dr. rer. pol. Maren A. Jochimsen
Essener Kolleg für Geschlechterforschung
www.uni-due.de/ekfg/


Prof. Dr. rer. nat. Karl-Heinz Jöckel
Universitätsklinikum Essen
Institut für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie
www.imibe.de

Dr. Antje Kampf (PhD, Auckland, M.A. Cincinnati)
Backhausstr. 9
55268 Nieder-Olm
antje.kampf(at)gmx.de


Univ.-Prof. Dr. med. Alexandra Kautzky-Willer, MD
Medizinische Universität Wien
KIM III, Abt. für Endokrinologie und Stoffwechsel
www.meduniwien.ac.at/homepage/


Prof. Dr. Ineke Klinge (PhD, Utrecht)
Maastricht University
School for Public Health and Primary Care (Caphri)
Faculty of Health Medicine and Life Sciences & Centre
www.maastrichtuniversity.nl/web/Faculties/FHML.htm


Prof. Dr. med. Vera Regitz-Zagrosek
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Berliner Institut für Geschlechterforschung in der Medizin
Center for Cardiovascular Research
gender.charite.de/institut/


Prof. (em.) Dr. phil. Sigrid Metz-Göckel
Technische Universität Dortmund
Hochschuldidaktisches Zentrum
www.zhb.tu-dortmund.de/